Johann Conrad Fischers Tagebücher

Das Lieblingsbuch von Nina Helg-Kurmann

Im neunten Teil der Lieblingsbuch-Serie stellt Nina Helg-Kurmann die Tagebücher von Johann Conrad Fischer vor. Durch ihre Beschäftigung mit den alten Firmenakten ist die studentische Mitarbeiterin des GF Konzernarchivs besonders von dieser Quelle europäischer Entwicklung im 19. Jahrhundert fasziniert.