37. Technikgeschichtliche Tagung 2014

17.11.2014 11:00

«Produkte und Produktinnovationen»

14./15. November 2014

TGT 2014

Am 14. und 15. November hat die Eisenbibliothek, Stiftung der Georg Fischer AG, die 37. Technikgeschichtliche Tagung (TGT) unter dem Titel «Produkte und Produktinnovationen» veranstaltet. Etwa 60 Teilnehmer aus dem In- und Ausland haben an der diesjährigen TGT teilgenommen, deren erster Tag im Training Center von Georg Fischer Piping Systems in Schaffhausen stattfand. Kaum ein anderer Ort hätte ein dem Tagungsthema angemesseneres Ambiente bieten können, befindet er sich doch unter einem Dach mit dem Produktionsbetrieb von GF Piping Systems. Die Referenten des ersten Tages beleuchteten das Thema aus ganz unterschiedlichen Perspektiven: Während Wolfgang König (Berlin) beispielsweise dafür plädierte, die Rolle des Konsums bei «Produktinnovationen in der Konsumgesellschaft» höher zu bewerten, unterstrich Marco Boccadoro (Losone) die Bedeutung von «Forschungskooperationen mit Universitäten» für Innovationen bei GF Machining Solutions.

Am zweiten Tag der Konferenz versammelten sich die Teilnehmer am traditionellen Tagungsort im Klostergut Paradies. Dort reichte der thematische Bogen von Kilian Elsassers (Luzern) Vortrag über die «internationale Geschichte des Oberbaus der SBB» – unter dem klingenden Titel «Ta dam ta dam» – bis hin zu Nabil El Barbaris (Schaffhausen) Referat zum Thema «Vom Temperguss- zum Kunststofffitting: Eine 150jährige Erfolgsgeschichte» – passend zur Aufnahme der Produktion von Tempergussfittings in Schaffhausen vor genau 150 Jahren. Das Tagungsprogramm wurde bereichert durch eine Werksbesichtigung bei GF Piping Systems und die Vorführung von Iwan Schumachers Kinofilm «Feuer & Flamme» über die Kunstgiesserei St. Gallen.

Die Schaffhauser Nachrichten haben in einem Artikel über die Tagung berichtet.

Impressionen 2014

Impressionen 2014
Impressionen 2014

Referenten 2014

Referenten 2014
Referenten 2014
Zurück