Steven Lubar

American Technology Museums

From Machines to Culture


Ferrum 83/2011


This essay provides an overview of the history and present condition of American museums of technology, and presents some suggestions about future paths. The history is wide-ranging, for the roots of the technology museum extend beyond the usual suspects: the world’s fairs, the Smithsonian, and the Chicago Museum of Science and Industry. My review of the last decade or two of museums touches on some of the topics and techniques that have defined the cutting edge of content and interpretation, and outlines the challenges that face many of these museums today. Finally, my overview of future directions suggests that we should build on the whole history of museums, not just the narrow history of the past few decades, as we try to overcome tomorrow’s challenges by making these museums useful participants in ongoing debates about technology, culture, society, and the environment.


Dieser Beitrag bietet eine Übersicht über die Geschichte und den heutigen Stand von Technikmuseen in den USA und gibt Anregungen für Wege in die Zukunft. Die Geschichte der Technikmuseen ist weitgefächert, da sich ihre Wurzeln weit über die üblichen «Verdächtigen» wie Weltausstellungen, Smithsonian und das Chicago Museum of Science and Industry hinaus erstrecken. Der Rückblick über die vergangenen zwei Museums-Dekaden schneidet einige der wichtigsten Themen und Techniken an, die Inhalt und Interpretation definierten, und skizziert die Herausforderungen, mit denen viele dieser Museen heute konfrontiert sind. Abschliessend legt mein Überblick über künftige Richtungen nahe, dass wir in unserem Bestreben, die Herausforderungen von morgen zu bewältigen, über den engen Zeitraum von zwei Jahrzehnten Geschichte hinaus auf die gesamte Museumsgeschichte bauen sollten, um die Museen zu kompetenten Teilnehmern an Debatten über Technologie, Kultur, Gesellschaft und Umwelt zu machen.


< Back to Overview