Tadaaki Kimoto

Die Bergakademie Freiberg und ihre Bedeutung für Japan


Ferrum 82/2010

It is a widely held view that the modernization of Japan compared to other non-European countries was exceptionally rapid. Often instanced is that the introduction of Western science and technology was one of the key elements for the development of modern Japan. Certainly, Japan did import a great deal of science and technology from the West. But such statements give the impression that Japan’s modernization process and the introduction of Western knowhow, which began on a large scale during the Meiji Era (1868–1912), went very smoothly and that there were no setbacks. We know, however, that during the early Meiji Era not all the new factories established with Western technology were successful, some failed, especially in important branches of industry.


Es ist eine verbreitete Ansicht, dass die Modernisierung Japans im Vergleich zu anderen nichteuropäischen Ländern aussergewöhnlich schnell fortgeschritten sei. Oft wird zudem angeführt, dass die Einführung von westlicher Wissenschaft und Technik eines der wichtigsten Elemente für die Entwicklung des modernen Japan war. Es ist eine Tatsache, dass Japan sehr viel Wissenschaft und Technik aus dem Westen importierte. Aber diese Aussagen hinterlassen den Eindruck, als wären Japans Modernisierungsprozess und die Einführung von westlichem Know-how, die in grossem Umfang in der Meiji-Zeit (1868–1912) begann, sehr glatt verlaufen und es hätte keine Rückschläge gegeben. Allerdings finden sich bei der Ansiedelung moderner Fabriken mit westlicher Technik während der frühen Meiji Zeit nicht immer Erfolge, sondern auch Misserfolge, vor allem in wichtigen Industriezweigen.


< Back to Overview