38. Technikgeschichtliche Tagung 2015 - ein kurzer Rückblick

20.11.2015 17:00

«Just in Time» – technikhistorische Perspektiven der Logistik

13. und 14. November 2015

TGT 2015

Am 13. und 14. November hat die Eisenbibliothek, Stiftung der Georg Fischer AG, die 38. Technikgeschichtliche Tagung (TGT) unter dem Titel «Just in Time – technikhistorische Perspektiven der Logistik» veranstaltet.

Mehr als 70 Teilnehmer aus Belgien, Deutschland, England, Österreich, Tschechien und der Schweiz haben an der diesjährigen TGT teilgenommen, die am traditionellen Tagungsort, im Klostergut Paradies, stattfand.

Die Referentinnen und Referenten beleuchteten das Thema Logistik aus ganz unterschiedlichen Perspektiven: Während Paul van Heesvelde (Brüssel) seinen Vortrag über «Logistics, transports and the problems of the last mile in the Belgian army 1870–1918» unter den Titel «What we talk about when we talk about logistics» stellte, fragte Stefan Geissler (Zürich): «Die Lloyd‘s List – Grundlage der maritimen Logistik im 19. Jahrhundert?». Ragah Dorenkamp (Köln) gab einen anschaulichen Überblick über die «Die schlanke Fertigung und Just-in-time-Logistik von Ford in Köln» und Claude Fischer (Schaffhausen) zeigte zum Abschluss der Tagung, dass «Flexible zukunftsorientierte Logistik Wettbewerbsvorteile bei GF Piping Systems schafft.» Das Tagungsprogramm wurde bereichert durch eine Besichtigung des Logistikcenters der Rhenus Contract Logistics AG in Schaffhausen.

Die Schaffhauser Nachrichten haben in einem Artikel über die Tagung berichtet.

Impressionen 2015

TGT 2015
Impressionen 2015

Referenten 2015

TGT 2015
Referenten 2015
Zurück