Wissen ist gut, freies Wissen ist besser!

08.05.2018 18:30

Angebot an Wikipedianerinnen und Wikipedianer - jetzt bewerben!

Wikipedia in der Eisenbibliothek

Die Eisenbibliothek im ehemaligen Klarissenkloster Paradies bei Schaffhausen wurde 1948 als Stiftung der Georg Fischer AG gegründet. Die Bibliothek sammelt seitdem Literatur zur Geschichte von Eisen und Stahl von den Anfängen bis in die Gegenwart. Der Sammelschwerpunkt ist sehr breit angelegt und umfasst den ganzen Produktionszyklus vom Abbau von Roherz bis hin zur Verarbeitung der Metalle zu Endprodukten, beispielsweise durch Giessen. Dieser thematische Kern wird ergänzt durch benachbarte Themenbereiche wie Chemie, Geologie und Kunststoffe sowie durch Bestände aus der Technik-, Wirtschafts-, Industrie- und Wissenschaftsgeschichte.

Ergänzend zu unserem Scholar-in-Residence-Programm lädt die Eisenbibliothek in Zukunft Wikipedianerinnen und Wikipedianer sowie andere in der Wikimedia-Community Aktive ein, sich intensiv mit den Beständen auseinanderzusetzen. Das Hauptziel ist die Erstellung frei lizenzierter Inhalte auf Basis der Bestände der Eisenbibliothek und des Konzernarchivs der Georg Fischer AG. Der Spezialisierung der Eisenbibliothek entsprechend werden Bewerbungen bevorzugt, die in Wikipedia oder den Schwesterprojekten Artikel oder andere Inhalte zu den o.g. Sammelschwerpunkten neu anlegen, erweitern, übersetzen oder bebildern möchten. Das Erstellen von Wikimedia-Inhalten zur Geschichte des Unternehmens Georg Fischer ist ebenfalls ausdrücklich erwünscht, da in der Eisenbibliothek auch die Bestände des Konzernarchivs der Georg Fischer AG benutzt werden können.

Die Ergebnisse des Aufenthalts in der Eisenbibliothek müssen in Wikimedia-Inhalte einfliessen, aus denen die Herkunft aus der Eisenbibliothek und/oder dem Konzernarchiv ersichtlich ist. Die neu erstellten und bearbeiteten Inhalte sollen auf einer Wikipedia-Benutzerseite und/oder auf einer noch zu definierenden Seite innerhalb der Wikipedia öffentlich dokumentiert werden. Soweit es zeitlich möglich ist, wird es sehr begrüsst, wenn sich die Mitarbeit an einer Wikipedia-Werkstatt in der Eisenbibliothek realisieren lässt.

Bei Interesse bitten wir um eine kurze Bewerbung per E-Mail, in der sich die Interessentin/der Interessent vorstellt, die bisherigen Aktivitäten in der Wikipedia oder anderen Wikimedia-Projekten skizziert, und darlegt, an welchen Themen und Sammelgebieten in der Eisenbibliothek und/oder im Konzernarchiv Interesse besteht. Der Aufenthalt kann ein bis zwei Wochen dauern, die genauen Termine und Modalitäten werden individuell abgestimmt. Die Eisenbibliothek übernimmt während des Aufenthalts die Kosten der Unterkunft in einem Hotel in der Nähe der Bibliothek, zahlt in dieser Zeit einen Zuschuss zu den Verpflegungskosten und gewährt einmalig einen Zuschuss zu den Kosten der An- und Abreise.

Bewerbungen können ab sofort gerichtet werden an: Franziska Eggimann, Leiterin Eisenbibliothek und Konzernarchivarin Georg Fischer AG, Klostergut Paradies, 8252 Schlatt, Schweiz, franziska.eggimann@georgfischer.com .

Zurück