Wechsel im wissenschaftlichen Beirat der TGT

22.11.2016 11:30

«Man soll gehen wenn es am schönsten ist»

wissenschaftlicher Beirat der TGTAbtretende und bleibende Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats (v.l.): Kilian T. Elsasser, Gisela Hürlimann, Reinhold Reith, Friedrich Steinle.

Die Technikgeschichtliche Tagung wird vom wissenschaftlichen Beirat gestaltet und geprägt. Nach zwölfjährigem Wirken verabschiedete sich Kilian T. Elsasser (Museumsfabrik Luzern) nun aus diesem Gremium. «Man soll gehen wenn es am schönsten ist» kommentierte er seinen Rücktritt, als sein grosses Engagement vom Beirat am Ende der diesjährigen Tagung gewürdigt und verdankt wurde.

Als Nachfolgerin konnte Dr. Gisela Hürlimann, Co-Leiterin des Lehrstuhls für Technikgeschichte an der ETH Zürich, gewonnen werden. Sie half bereits bei der Organisation der diesjährigen Tagung tatkräftig mit.

Die Eisenbibliothek dankt Kilian T. Elsasser für sein langjähriges Engagement und heisst Gisela Hürlimann herzlich im wissenschaftlichen Beirat willkommen!

über den wissenschaftlicher Beirat

wissenschaftlicher Beirat
wissenschaftlicher Beirat

über die Technikgeschichtliche Tagung

TGT
Technikgeschichtliche Tagung
Zurück